4.4 Rechtliche Aspekte verteilten Wissens

Fragen zum Copyright, zum geistigen Eigentum an Hypermedien sind vordringlich gestellt. Dies betrifft erstens die kommerzielle Dimension, also copyright, trademarks ` und registered trademarks, zweitens Eigentumsfragen an elektronisch verteilten wissenschaftlichen Resultaten und Publikationen, welche im EncycloSpace immer stärker in der geforderten Zusammenarbeit produziert werden, und drittens Eigentum an Erscheinung und Inhalt von Kunst, die wesentlich im Internet oder unter seiner Nutzung hergestellt wird [98], [163]. Aber im weiteren auch die Frage des Eigentums an Produkten im EncycloSpace überhaupt. Modelle der Internet-Geschäftsformen müssen entwickelt werden. Neue juristische Formen des zunehmend "entgrenzten Besitztums" an Wissen und Information sind zu entwerfen, damit die Verantwortlichkeiten (und Gewinne) auch auf dem EncycloSpace gesichert bleiben für die Besitzer virtueller "Handelsgüter". Die oft noch zögerliche Haltung traditioneller Verlage zum elektronischen Publizieren rührt wesentlich her von der Rechtsunsicherheit auf diesem Bereich.

 

ZURÜCK WEITER